Eine gute Risikolebensversicherung bietet Schutz im Fall der Fälle

June 22nd, 2014 by Katie Seelen No comments »

Optimaler Schutz für die Familie bietet eine Risikolebensversicherung

Schutz der Familie mit einer RisikolebensversicherungLaut einer aktuellen Studie nutzt nur jeder 12 die Vorteile einer Risikolebensversicherung und es ist oft nicht zu verstehen, dass nur etwa 8 Prozent aller Menschen eine solche Versicherung abschließen. Dabei ist diese manchmal, zumal wenn man eine Familie zu versorgen hat viel wichtiger als manch andere Versicherung. Auf dieser Webseite www.Risikolebensversicherung-vip.com erfahren Sie die Gründen warum man eine solche machen sollte und dass es sich dabei um eine der besten Möglichkeiten seine Liebsten mit relativ wenig Geld vor dem sozialen Abstieg zu schützen. Stellen Sie sich mal vor, der Haupternährer kommt bei einem schweren Autounfall ums Leben. Der Mann, Vater von zwei Kindern und verheiratet, hatte leider keine solchen Schutz. Nun hat die Familie neben der Trauer um den toten Ehemann und Vater, noch Sorgen ob es möglich ist ihre Stellung in der Gesellschaft zu halten.

Was wichtig ist – Die Risikolebensversicherung schützt vor dem sozialen Abstieg

Durch eine Risikolebensversicherung, wären zumindest die Hinterbliebenen finanziell abgesichert. Am besten machen Sie vorher einen Vergleich mit unserem kostenlosen Risikolebensversicherung Vergleichsrechner um für sich die günstigsten Offerten zu erhalten. Es bestehen bei den verschiedenen Anbieter deutliche Unterschiede, dies sowohl bei der Höhe der monatlichen Zahlungen als auch bei den erbrachten Leistungen. Laut Expertenmeinung soll eine solche Versicherung einen sozialen Abstieg der Hinterbliebene gewährleisten. So soll die Versicherungssumme mindestens 3 bis 5 Bruttojahreseinkommen betragen. Nur mit solchen Summen kann man sicher sein, dass die Ausbildung oder das Studium seiner Kinder finanziert werden kann und damit die Chancen der Kinder auf dem Arbeitsmarkt zumindest gesichert sind.

Ganze Kaffeebohnen, Pulver oder Kapsel?

June 21st, 2014 by tom No comments »

KaffeebohnenDie Zeiten vom saueren und bitteren Filterkaffee aus Grossmutters Kaffeemaschine scheinen endgültig vorbei. Immer mehr Kaffeetrinker werden zu Geniessern und regelrechten Kaffeekennern. Als leidenschaftlicher Kaffeegeniesser will man heute keine minderwertige Kaffeequalität mehr in Kauf nehmen. Wichtig ist in dem Fall natürlich die Auswahl für einen guten Kaffeevollautomat.

Das muss man auch nicht – wenn man generell auf fertig gemahlenes Kaffeepulver verzichtet und statt dessen ganze Bohnen für seinen Kaffee verwendet, ist schon auf dem richtigen Weg.

Kaffeebohnen – weniger Säure oder Bitterkeit

Wenn noch mehr Geschmack und weniger Säure oder Bitterkeit angestrebt wird, sollte man sich auch über den Herstellungsprozess der Kaffeebohnen informieren.

Werden diese nämlich industriell im Schnellverfahren geröstet, können meist nur wenige Aromen aus der mittelmässigen Bohnenqualität herausgeholt werden. Viel mehr Sinn macht hier der Kauf von Qualitätsbohnen bei einer kleineren Rösterei. Letztere rösten noch nach traditioneller Methode mit dem Trommelverfahren. Die Bohnen werden hier für längere Zeit bei niedrigen Temperaturen geröstet, was dem Aroma der Bohne zugute kommt. Diese Röstereien haben auch meist eine grosse Sortenauswahl aus verschiedenen Herstellungsländern mit eigenen Verträgen mit Kaffeekooperativen.

Kaffeebohnen oder Kaffeepulver?

Als Alternative zur ganzen Bohne, kann man Kapsel Kaffee durchaus empfehlen. Hier wird zwar meist auch nur Rohkaffee von mittelmässiger Qualität verwenden, aber wenigstens geht durch die Kapsel das wenige Aroma nicht verloren. Negativ ist hier jedoch der hohe Preis – Positiv die Vielfalt an Bedienerfreundlichen Kapsel Maschinen mit denen sich auf Knopfdruck die verschiedensten Kaffeegetränke herstellen lässt.Mehr Informtionen gibt es bei lattemacchiato-ideen.de

Falls Sie jetzt Lust auf einen sehr guten Kaffee verspüren, kann ich Sie nur dazu einladen, sich auf dieser Seite weitere Tipps einzuholen.